basion premium

Die Topvariante für mittlere
und größere Unternehmen

Optionale Zusatzmodule im Detail:

Waagemodul

Das Waagemodul ermöglicht die schnelle und komfortable Verwiegung von Ein- und Ausgangslieferungen über eine Fahrzeugoder Plattformwaage. Alle gängigen Modelle mit Schnittstelle sind anschließbar. Das Wiegemodul ist vollständig in basion integriert, bei entsprechender Schnittstelle seitens der Waage kann von jedem Arbeitsplatz aus verwogen werden.

Die Wiegedaten werden automatisch in die Lager-/Anlagebilanzen übernommen. Gebindeweise Verwiegung sowie die Erfassung weiterer Fraktionen per Zwischenwiegung sind ebenso möglich wie die Einfachverwiegung bei Fahrzeugen mit bekanntem Leergewicht, z. B. aus einer früheren Ein- und Ausgangswiegung, sowie Handeingaben ohne Gewichtsmessung.

Darüber hinaus stehen die Wiegedaten ohne weitere Bearbeitung im Rechnungslauf bereit oder können alternativ direkt an der Waage bar oder per EC-Karte (Telecash) abgerechnet werden. In diesem Fall werden auf dem Wiegeschein alle gesetzlich erforderlichen Rechnungsangaben mitgedruckt, z. B. Umsatzsteuer und Steuernummer. Selbstverständlich werden bei Barzahlung die entsprechenden Belegdaten automatisch ins Kassenbuch übernommen.

  • Die Funktionen im Überblick:
    • _Fahrzeugwaagen und Plattformwaagen direkt aus basion heraus ansteuern
    • _Ein-/Ausgangsverwiegungen oder Einmalverwiegungen bei bekanntem Tara
    • _Bar- oder Telecash-Abrechnung direkt in der Wiegemaske
    • _Automatische Datenübergabe an Lager, Rechnungslauf bzw. Kassenbuch
    • _Komfortable Hoflistenübersicht mit nachträglicher Aufrufmöglichkeit bereits abgeschlossener Verwiegungen, z. B. bei Fehleingaben
    • _Kumulative Verwiegungen, z. B. palettenweise oder Zugmaschine/Hänger
    • _Beliebige Anzahl von Zwischenwiegungen für unterschiedliche Materialien/Fraktionen
    • _Eingabe von Abzugsartikeln, z. B. Paletten, Gitterboxen, Fässer etc.

Tourenplanung

Das optionale Modul Tourenplanung erlaubt es Ihnen, auf einfache Weise sowohl Stammtouren als auch ad hoc geplante Touren mit kartographischer Darstellung zu erstellen, verwalten und abzurechnen, wahlweise mit automatischer Optimierung des jeweiligen Tourverlaufs sowie mit Vorschlagsfunktion bei neuen Aufträgen.

Bei Stammtouren lässt sich der Turnus der einzelnen Stationen separat festlegen. So ist es beispielsweise möglich, dass bestimmte Stationen einer Tour in zweiwöchentlichem Rhythmus angefahren werden, während für die restlichen Tourstationen ein wöchentliches Intervall festgelegt ist. Hierfür steht eine umfangreiche Auswahl verschiedener Turnusintervalle zur Verfügung.

Die Stationen einer oder mehrerer Touren lassen sich übersichtlich in der Kartendarstellung anzeigen oder in verschiedenen Formen ausdrucken. Im Zusammenspiel mit der Fahrzeuganbindung basion mobile lassen sich die Touren samt Lieferscheinen direkt in die Fahrzeuge übertragen und nach Erledigung zurück importieren.

  • Die Funktionen im Überblick:
    • _Definition eigener Touren in den Stammdaten mit optionaler Festlegung von Fahrer und Fahrzeug
    • _Einfaches Zuweisen von Touren in den einzelnen Lieferungen möglich, Tourvorschlag für neue Aufträge sowie gleichzeitige Zuweisung von mehreren Stationen zu einer Tour
    • _Tourenübersicht mit den Touren und ihren jeweiligen Stationen
    • _Optimierungsfunktion für jede Tour
    • _Anzeige der Tourstationen und des Tourverlaufs mit grafischer Kartendarstellung
    • _Druck von Tourlisten, Routen und Karten
    • _Komfortable Rückerfassung der Tour in Verbindung mit Fahrzeuganbindung basion mobile: komplette Tour an Fahrzeug senden / vom Fahrzeug empfangen
    • _Abrechnung der erledigten Tour
DEMO anfordern